CBW - Anker ehemals UDA-Anker
(Crownless Bridge Works -> Brücken ohne Beschleifen)
CBW - Anker sind sog. Crownless Bridge Works -> Brücken ohne Beschleifen

Beschreibung:

Diese neue Methode entstand aus einer einfachen Überlegung heraus - warum sollen gesunde Zähne beschliffen werden, nur um eine Lücke zu schließen? Mit dieser Methode des Lückenschließens arbeiten mehrere 1000 Zahnärzte weltweit seit über 10 Jahren.

Und sie haben zigtausend ästhetik- und sicherheitsbewußten Patienten helfen können, denn:

  • es erfolgt kein Abschleifen gesunder Zähne
  • damit werden die Kauverhältnisse nicht geändert
  • diese Konstruktion ist reversibel und reparabel, falls Sie sich später für eine andere Lösung entscheiden sollten oder falls die Konstruktion erweitert werden muss
  • es sind keine Kronenränder sichtbar und die Transparenz der Pfeilerzähne bleibt erhalten
  • es erfolgt keine Operation und kein Heilungsprozeß wie bei Implantaten
  • bei einem Notfall, z.B. Zahnverlust bei Unfall, kann auf die Anker ein Plastikprovisorium gesetzt werden und nach der Heilungsphase wird das Provisorium nur gegen ein Keramikbrückenglied ausgetauscht.

In meiner Praxis konnten sich in den letzten 2 Jahren Patienten von dieser Konstruktion überzeugen.

Kassenleistung: nein, nicht mit im Kassenkatalog enthalten,als neue Behandlungsmethode noch nicht abschließend anerkannt